Es liegt mir auf der Zunge

Bisweilen sucht man nach Worten. Man hat das Gefühl, das Wort, das man gerade sagen will, liegt einem auf der Zunge, aber es fällt einem einfach nicht ein. Dies liegt nicht nur am Sprecher, sondern auch an den Wörtern selbst: Vor allem seltene und wenig konkrete Wörter sind davon betroffen.

Den „Tip-Of-The-Tongue-Effekt“ hat wohl jeder schon einmal erlebt: Man sucht nach einem Wort und es will einem einfach nicht einfallen. Oft sind das die Namen von Personen, manchmal aber auch Begriffe. Wissenschaftler haben untersucht, welche Wörter es denn vor allem sind, die einem nicht einfallen. Gebräuchliche Wörter, also solche, die man oft verwendet, fallen einem leichter ein als seltene Wörter (Harley & Brown, 1998). Zwei Wissenschaftlerinnen der Universität von Albany im US-Bundesstaat New York (Gianico-Relyea & Altarriba, 2012) fanden nun heraus, dass auch abstrakte Wörter eher vom Tip-Of-The-Tongue-Effekt betroffen sind als konkrete. Konkrete Wörter wie Verben und Substantive, die Gegenstände bezeichnen (wie „Stuhl“ oder „Apfel“), fallen einem leichter ein, als abstrakte Hauptwörter (wie „Demokratie“ oder „Quantität“) und Adjektive.

Wer dem Tip-Of-The-Tongue-Effect entgehen will, spricht also am besten nur über einfache und konkrete Sachverhalte, wobei er möglichst nur den eingeschränkten Standardwortschatz verwendet.

Literatur

Gianico-Relyea, Jennifer L. & Altarriba, Jeanett. (2012). Word concreteness as a moderator of the tip-of-the-tongue effect. The Psychological Record, 62(4), 763-776.

Harley, T. A. & Brown, H. E. (1998). What causes a tip-of-the-tongue state? Evidence for lexical neighbourhood effects in speech production. British Journal of Psychology, 89, 151-174.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Psychologie, Sprache, Verhaltensanalyse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s